Welches Versandetikett benötige ich für meine Sendungen?

Täglich werden in den Niederlanden tausende von Paketen verschickt. Und viele dieser Pakete sind mit einem Versandetikett versehen. Versandetiketten sind eben nicht so einfach, wie es aussieht (leider!). Ein Fehler kann zu einem teuren Scherz und einer negativen Kundenerfahrung führen. Sie wollen keine Fehler bei Ihrem Versandetikett machen? Dann lesen Sie weiter und wir helfen Ihnen, diese teuren Fehler zu vermeiden. Hier erklären wir Ihnen genau, welches Versandetikett Sie für Ihren Etikettendrucker und Ihre Pakete benötigen.

Was ist ein Versandetikett?

Ein Versandetikett ist nicht nur ein weißer Aufkleber mit einer Adresse darauf. Es ist auch ein Nachweis für die Versicherung. Ist Ihr Paket beim Versand beschädigt worden? Dann dient Ihr Versandetikett als Nachweis und ist daher sehr wertvoll! Darüber hinaus dient ein Versandetikett auch als Transportauftrag. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie das richtige Versandetikett wählen.

Ein Versandetikett besteht aus den folgenden Dingen:

  • Versandadresse
  • Die Daten des Absenders
  • Einen Barcode (dieser kann bei der Zustellung Ihres Pakets gescannt werden)
  • Die Lieferadresse
  • Das Datum
  • Die Größe und das Gewicht der Verpackung
Etikettenpakete

Leider sehen wir immer noch einige Pakete, die mit einem Stück weißem Papier und Duck Tape verschickt werden. Sie kann viele der oben genannten Informationen enthalten, ist aber keine Gewissheit.

Es kann vorkommen, dass sich das Ducktape löst oder dass das Stück Papier irgendwo hängen bleibt und sich löst. Dann hat Ihr gewählter Spediteur wichtige Informationen verloren und es besteht eine sehr gute Chance, dass Ihr Paket Ihren geschätzten Kunden nie erreichen wird.

Wir empfehlen daher die Verwendung eines Versandetiketts. Das ist nicht nur besser für das Kundenerlebnis, sondern es strahlt auch Professionalität aus!

Arten von Versandetiketten

Versandetiketten gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Wenn Sie Briefkastenpost haben, wird oft nur eine Adresse gedruckt. Zu diesem Zweck werden häufig DYMO-Etiketten verwendet. Diese Versandetiketten haben oft eine Größe von 28 x 89 mm oder 36 x 89 mm.

Haben Sie auch größere Pakete? Dann wird oft ein Zebra-Etikett verwendet. Ein Zebra ist ein Thermoetikett. Diese Versandetiketten haben oft eine Größe von 102 x 150 mm.

Bitte beachten Sie: Die Größe des Etiketts ist abhängig vom Träger. DHL hat eine Mindestgröße für Versandetiketten von 102 x 210 mm.

Welche Versandetiketten benötige ich?

Welche Versandetiketten Sie benötigen, hängt daher stark von dem von Ihnen verwendeten Transportunternehmen ab. Benutzen Sie DHL? Dann ist es wichtig, dass Ihre Versandetiketten eine Mindestgröße von 102 x 210 mm haben.

Verwenden Sie PostNL, DPD, UPS, GLS oder TNT? Dann sind Versandetiketten mit einer Größe von 102 x 150 mm ausreichend. Wir empfehlen die Verwendung von Zebra-Etiketten!

Verwenden Sie nur Briefpost? Dann ist ein DYMO-Versandetikett das Beste für Sie. Diese können eine Größe von 28 x 89 mm oder 36 x 89 mm haben.

Welches Versandetikett benötige ich für meinen Versandetikettendrucker?

Für den Druck auf DYMO-Versandetiketten empfehlen wir den Dymo Labelwriter 450. Alle DYMO-Versandetiketten können damit gedruckt werden, außer den DYMO XL-Etiketten. Diese Versandetiketten sind auch unter der Bezeichnung DYMO S0904980 bekannt.

Wissen Sie, welches Versandetikett Sie benötigen, und werden Sie Zebra-Etiketten oder ZPL-Etiketten verwenden? Dann empfehlen wir die Verwendung eines Zebra-Druckers. Das GK420D ist das beliebteste Modell auf dem Markt. Dies ist auch unser Favorit!

Dieser Drucker ist für Versandetiketten im Format 102 x 150 mm und 102 x 210 mm geeignet.

zusteller paketdienste niederlande

Ich möchte einen Versandetikettendrucker kaufen: Worauf sollte ich achten?

1. Mit welcher Spedition werden Sie Ihre Pakete versenden?

Wie wir bereits einige Male erwähnt haben, ist es extrem wichtig zu bestimmen, mit welchem Spediteur Sie Ihre Pakete versenden wollen. Auf diese Weise kennen Sie die Größe Ihres Versandetiketts.

Es ist natürlich sehr wichtig, dass Ihr neuer Versandetikettendrucker für Ihr Versandetikettenformat geeignet ist. Außerdem arbeiten einige Versandunternehmen mit einer Software, die nur für bestimmte Drucker geeignet ist. Fragen Sie also Ihren Netzbetreiber!

2. Wie viele Pakete wollen Sie versenden?

Es ist wichtig, dass Sie sich im Voraus genau überlegen, wie viele Pakete Sie versenden möchten. Es gibt eine Vielzahl von Versandetikettendruckern auf dem Markt, die bestimmte Vorgänge schneller ausführen können. Dies ist bei intensiver Nutzung sinnvoll.

3. Welche Funktionen halten Sie für notwendig?

Es ist gut, sich zu überlegen, wofür Sie Ihren Versandetikettendrucker verwenden werden. Sie können zum Beispiel bestimmte Funktionen zur Bedingung machen. Sie können den Drucker z. B. von verschiedenen Computern aus steuern. Oder einen Sparschäler, so dass das Etikett bereits vom Trägerpapier getrennt ist!

Noch ein paar praktische Tipps, um Fehler zu vermeiden!

  • Vergleichen Sie die verschiedenen Transportdienste im Voraus. Schauen Sie sich dann die Möglichkeiten, Kosten und Bedingungen an. Wenn Sie sich für ein Transportunternehmen entschieden haben, sollten Sie sich nicht mit Versandetiketten und Druckern beschäftigen!
  • Vermeiden Sie zusätzliche Versandkosten, indem Sie sich an die festgelegten Anforderungen halten (denken Sie an Gewicht, Größe usw.)
  • Überprüfen Sie das Layout Ihres Versandetiketts vor dem Druck. Ist alles scharf und klar?
  • Kleben Sie nichts auf oder über Ihr Versandetikett. Dies verhindert Probleme beim Scannen des Barcodes! Dieser Barcode enthält wichtige Informationen.
  • Und natürlich sollten Sie nie zu viel für Ihre Versandetiketten bezahlen! Bei transportlabels.eu bieten wir hervorragende Qualität zu einem sehr günstigen Preis! Bestellen Sie jetzt Ihre Versandetiketten zum günstigen Preis in unserem Shop!
Thermoetiketten kaufen